Back Yu-Gi-Oh!
                         
  Originaltitel:        Yu-Gi-Oh!
Autor:                Kazuki Takahashi
Entstehungsjahr:  J 1996, D 2000
Verlag:               J Shueisha
                          D Carlsen Comics
Bände:               J 1-29 (nicht abgeschlossen)
                          D erscheint in BANZAI
Yu-Gi-Oh heißt übersetzt:    „König aller Spiele“
                                             Yu-Gi = Spiel, O = König
   
               
Episoden:               bis jetzt 140 je 25.Min.
Regie:                    Kunihisa Sugishima
Produktion:            Studio Dice
Character Designe: Shingo Araki, Himeno Michi
                         
  Die Geschichte
Von seinen Klassenkameraden Kond und Jonouchi als Weichei gehänselt, heimlich in die hübsche Anzu Mazaki verliebt und auch sonst ein unauffälliges Dasein fristend, zieht sich Yugi Muto am liebsten zurück und beschäftigt sich mit seinem „Schatz“. Seit acht Jahren versucht er vergebens das 3000 Jahre alte Millenniums-Puzzle zu knacken. Da das alt ägyptische Artefakt aus dem Lager von Opa Muto’s „Schildkröten-Spiele“-Laden stammt, erfährt Yugi von seinem Großvater wenigstens, was auf der edlen Schachtel geschrieben steht:“ Läst mich, und ich schenke euch die dunkle Macht“...
Yugi hat derzeit noch keine Macht und muss sich mit dem fiesen Flurdienst Ushio herum Schlagen. Er wird regelmäßig von ihm vermöbelt es seiden, er Bezahlt ihn. Erst nach dem Yugi das Puzzle endlich gelöst hat und sich in Yami Yugi, sein draufgängerisches Alter Ego mit dem Beinamen „König aller Spiele“ verwandelt hat, fängt es so richtig an. Das Spiel beginnt. ...
Im Gegensatz zu den ersten Manga-Bänden duellieren sich die Hauptcharaktere schon ab Folge eins mit ihren Duel Monsters-Karten. Die Vorgeschichte, wie das lösen des Puzzles, werden dabei in Rückblicken erzählt, die Hauptstory entwickelt sich aber dem Manga-Vorbild gleich: Als Yugi Pegasus in einem dramatischen Match unterliegt, verschleppt der fiese Duel Monsters-Erfinder die Seele von Opa Muto als Siegesprämie in die Schattenwelt. Fortan spielt sich Yugi durch das Turnier der Finsternis, um seinen Großvater zu befreien...
Leider wurden die Amerikanischen Namen übernommen. Aus Jonouchi „Joey“, aus Honda „Tristan“ und aus Anzu „Tea“.

   
                         
               
                         
       
Seiten Anfang